Gemeinsam fuhren wir zum Ausgangspunkt unserer Wanderung: nach Hesselbach.
Vorbei an der Quellkirche in Schöllenbach, weiter zum Eutersee, bis nach Hesselbach: Startpunkt unserer Wanderung.

Hesselbach liegt mit seinen ca. 180 Einwohnern in der Nähe des Dreiländerecks zwischen Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.
Dort wurden wir auf dem Bauernhof unseres OWK Mitglieds empfangen. Nach einer kleinen Stärkung ging unsere Wanderung
bei strahlendem Sonnenschein endlich los. Entlang des Reitweges hatten wir einen schönen Blick auf die Bergkuppen
des Hohbergs und Mittelberges. Weiter ging es durch den Wald zur archäologischen Stätte Römischer Wachturm.

Rund um Hesselbach findet man viele solcher Gedenkstätten: Kleinkastell Zwing, Römerturm und Limes Grenzanlagen.
Nach ca. 2 ½ Stunden erreichten wir wieder den Hof unseres OWK Mitgliedes, wo wir uns nochmals für
die Führung der Wanderung und Bewirtung bedanken möchten.

Dann ging es zum Abschluss noch in ein Lokal, wo wir unser Zusammensein gemütlich ausklingen ließen.

Es war auch dieses Mal wieder schön, mit so vielen Mitgliedern und Gästen zu wandern. 

Brigitte Gölz